Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

CDU regt Freiherr-vom-Stein-Ehrungen für Erbach und Würges an

Bad Camberg.Zur kommenden Sitzung der Bad Camberger Stadtverordnetenversammlung hat die CDU-Stadtverordnetenfraktion angeregt, beim Hessischen Ministerium des Innern und für Sport die Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Ehrenurkunden für die Stadtteile Erbach und Würges anlässlich von deren 1250-jährigen Jubiläen im kommenden Jahr zu beantragen.

Der Stadtverordnete und Landtagsabgeordnete der CDU, Andreas Hofmeister, sagt hierzu: „Zur Stärkung des kommunalen Bewusstseins wurde bereits 1951 von der Hessischen Landesregierung die Freiherr-vom Stein-Plakette für lang bestehende Städte und Gemeinden gestiftet. Erbach und Oberselters erhielten diese Plakette 1968 bzw. 1972 als damals noch selbstständige Gemeinden. Bad Camberg bekam die Plakette 1981 für 700 Jahre Stadtrechte verliehen. Durch die Verleihung an die Stadt ist eine weitere Verleihung der Plakette an die Stadtteile ausgeschlossen. Wie mir aber unser Innenminister Peter Beuth in einem Gespräch mitteilte, bleiben immer noch die Ehrenurkunden, deren Verleihung sicherlich sinnvoll in die Jubiläumsfeierlichkeiten integriert werden könnte.“

Der CDU-Stadtverordnete Tarik Cinar betont zu dem Antrag: „Selbstverständlich werden die beiden 1250-Jahr-Jubiläen im Wesentlichen von den Festveranstaltungen geprägt sein, die in beiden Stadtteilen sicherlich mit großem Elan vorbereitet werden. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Ehrenurkunden noch eine zusätzliche  Würdigung der historischen Ereignisse darstellen würde. Sowohl Erbach als auch Würges sind nun 43 Jahre Teil der Stadt Bad Camberg, haben sich aber dennoch Eigenheiten bewahrt, die beiden Stadtteilen einen unverwechselbaren Charakter geben.“