Die CDU-Stadtverordnetenfraktion war am vergangenen Samstag mit den CDU-Mitgliedern des Ausschusses für Jugend, Sport und Soziales, Stadtverordnetenvorsteherin Andrea Reusch-Demel und CDU-Stadtrat Rudolf Meuth zu Besuch beim Graffiti-Workshop der Jugend- und Seniorenarbeit der Stadt Bad Camberg unter Anleitung von Scid & Harti am Bahnhof. Mit im Gepäck hatte man auch eine Stärkung - es gab Pizza für alle Beteiligten. Die Christdemokraten freuen sich sehr darüber, dass mit dieser und den vorherigen Graffiti-Aktionen aus einem tristen Ort ein solcher mit einem freundlichen Erscheinungsbild geworden ist. „Bitte nehmt mit, dass eure Aktion auch auf kommunalpolitischer Ebene wahrgenommen wird, und zwar positiv. Wir finden das toll, was ihr macht. Bleibt so engagiert.“, so das Fazit des CDU-Fraktionsvorsitzenden Daniel Rühl.


Foto: Ulrich Menken

« CDU-Fraktionschefin im Hessischen Landtag sucht das Gespräch mit Bad Camberger Einzelhändlern CDU verlangt Auskünfte zum Zustand und Modernisierungsbedarf des Hallenbades im Kurhaus Bad Camberg »